Wohnhaus mit drei „Häusern“ im Haus

Als Geldanlage für die Zukunft und zum Bewohnen durch die Kinder der Baufamilie oder im Alter selbst ist ein variables und wunderschönes, komplett verputztes 3-Häuserhaus entstanden.

Wohnhaus

Hintergrund

Zwei Doppelhaus-Hälften und ein weiteres Obergeschoß darüber: Mit dem Konzept „Drei Häuser in einem“ hat sich eine Familie ein Objekt zum Vermieten geschaffen, das in künftigen Jahren auch selbst genutzt werden soll. Natürlich sollte dieser Anspruch des persönlichen Wohngefühls im Eigenheim schon von Anfang verwirklicht sein: So entstanden zwei Doppelhaushälften mit jeweils zwei Kinderzimmern sowie einem weiteren, separaten Obergeschoß. Kochen, Essen und Wohnen finden auf vertauschten Ebenen statt. Dadurch lässt sich die Aussicht nutzen und die Privatsphäre wahren. Das Bad wurde mit einem Spabereich großzügig gestaltet. Die Böden wurden in gebürsteter „Ambiente Eiche“ verlegt und die Wände mit schwarzen Fliesen ausgestattet. Für die praktische Komponente sorgt ein Hauswirtschaftsraum, für die Entspannung zur jeder Jahreszeit wurden schöne Terrassen und Balkone sowie ein Kaminofen eingebaut.

Anforderungen

  1. Bau eines Mehrfamilienhauses mit drei separaten Wohneinheiten
  2. Objekt zur Vermietung mit Perspektive zur Selbstnutzung
  3. Spätere Verwendung als Eigenheim

Umsetzung

  1. Geradlinige, klare Architektur mit bunten Fenster-Anordnungen
  2. Hochwertige Ausstattung und Variabilität in allen Bereichen
  3. Schlüsselfertig mit Endreinigung

Herausforderungen

Die für ein zunächst vermietetes Objekt sehr hohen Ansprüche in der Ausstattung erforderten bei allen beteiligten Bau-Unternehmen eine besondere Liebe zum Detail.

Energie plus

Jede Wohneinheit ist mit einer eigenen Acalor Direktkondensationswärmepumpe ausgestattet. Die ökologische Baufritz-Bauweise und die entsprechende Heizungstechnik erfüllen zudem die länderspezifischen energetischen Vorgaben und Förderrichtlinien.

Perspektiven

Die kluge Raumaufteilung in drei voneinander getrennten Einheiten ermöglicht eine problemlose Nutzung des gesamten Hauses als Mehrgenerationen-Objekt. Durch die voneinander getrennte Energieversorgung ist auch in dieser Hinsicht Unabhängigkeit gewährleistet.

Baufritz Besonderheiten

Bank- und Bau-Experten bescheinigen Holzhäusern einen hohen Wiederverkaufswert. Baufritz-Häuser sind damit auch für künftige Generationen äußerst lebens- und lohnenswert.

Die variable Baufritz-Architektur erlaubt ein einfaches Erweitern des Hauses um eine weitere Etage. Ein Beispiel dafür ist ein versteckter Türstock, der sich bei Bedarf offen legen lässt.

Sämtliche Häuser von Baufritz sind barrierefrei gebaut.

Foto(s): www.baufritz.com


Unsere Kooperationspartner

Jeder Bauherr ist zwangs­läufig auch ein Heim­werker. Bei www.baumarkt.de finden Sie rund 650 DIY-Bauanleitungen und jede Menge Fach­infor­mationen.


dachbaustoffe.de Shop


Wer genau weiß, über wieviel Wohnfläche sein neues Haus verfügen sollte, der ist auf www.fertighaus-datenbank.de gut aufgehoben. Die größte Fertighaus-Datenbank präsentiert rund 2.000 Häuser.


renopan


www.traumbad.de - für alle, die sich ein Traumbad einrichten (lassen) wollen: u.a.mit rund 300 Traumbäder und 100 Gästebäder.


Planungstool.com


Sie wollen Ihr Bad aufhübschen, Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de.


Newsletter


Das umfangreichste deutsch­sprachige Baulexikon mit über 13.000 Suchbegriffen finden Sie unter www.das-baulexikon.de.